Ratgeber über das Geschenke verpacken

Tipps und Anregungen zum Geschenk verpacken

Geschenke verpacken

Bei vielen Geschenken ist es überhaupt nicht nötig, einen großen Aufwand zu betreiben und sie hinter Verpackung zu verstecken. Kleine gravierte Geschenke wie das Liebesschloss beispielsweise kommen mit einer hübschen Schleife aus, die am oberen Verschlussbügel liebevoll befestigt wird. Viele andere Geschenke dagegen lassen aufgrund ihrer Art auf eine kreative Verpackung schließen. Selbst gebastelte Verpackungen für Geschenke kommen bei den Beschenkten besonders gut an, sieht man daran doch, dass der Schenker sich eine Menge Arbeit gemacht hat. Das Geschenk erhält dadurch einen höheren Stellenwert.

Hier in unserem Ratgeber wollen wir euch ein paar Ideen mit auf den Weg geben wie ihr die unterschiedlichsten Geschenke verpacken könnt.

So könnte Dein Geschenk verpackt aussehen

Geschenke verpacken mit transparenter Folie

Transparente Folie ist beim Geschenke verpacken eine tolle Hilfe. Damit wird der Blick sofort auf den Inhalt gerichtet und das Auspacken ist nicht sofort nötig. Sehr schön kommen zum Beispiel damit die gravierten Vesperbrettchen zur Geltung. Ein kleines Brot, ein Schwarzwälder Schinken und ein scharfes Messer werden auf dem Brettchen angeordnet und mit der Folie umschlossen. Ein rustikales Geschenkband, etwas eine dünne Kordel, halten die Geschenkverpackung zusammen.

Geschenke verpacken trotz Geschenkebox?

Oft frag man sich, ob eine Verpackung für Geschenke in einer Geschenkbox überhaupt noch nötig ist. Das ist es eigentlich nicht. Allerdings sind die Geschenkboxen meist einfarbig und nicht sehr attraktiv. Eine bunte Papierverpackung für das Geschenk wertet das Ganze dagegen auf. Den krönenden Abschluss bildet eine farblich angepasste Schleife. Um Geschenke ansehnlich verpacken zu können, muss man kein Kreativgenie sein. Mit entsprechenden Anleitungen, die es überall im Internet zu finden gibt, kann jeder aus einem eher unscheinbaren Geschenk einen echten Eyecatcher machen. Elegant und edel wirkt zum Beispiel ein goldenes Geschenkpapier, das mit einer schwarzen Schleife mit Glittereffekten zusammengehalten wird. Glanzpapier oder ausgefallene Farbkombinationen sind ebenfalls perfekte Grundlagen für eine exklusive Verpackung von Geschenken.

Ausgefallene Ideen zum Geschenke verpacken

Kleine Geschenke lassen sich schwer verpacken. Sie wirken eher unauffällig. Bei der Geldklammer zum Beispiel kann man Geldscheine als Verpackungspapier verwenden. Wenn man dann noch versucht, diese so übereinander zu platzieren, dass statt 10 Euro 1000 Euro erscheinen, hat man einen echten Hingucker geschaffen. Im Handel gibt es große Streichhölzer. Die Schachteln dieser XXL Streichhölzer lassen sich super umkleben und eigenen sich als Geschenkboxen perfekt. Auch kleine, sechseckige Pralinenschachteln sind ideal dazu geeignet, Geschenke auffällig zu verpacken. Wellpappe ist ebenfalls eine tolle Möglichkeit, außergewöhnliche Verpackungen zu kreieren. Im Bastelshop gibt es diese in unterschiedlichen Farben. Daraus lässt sich ein Schmetterling basteln, der über einen gravierten Bilderrahmen gelegt wird. Mit zwei farblich abgestimmten Bändern wird der Rahmen darunter befestigt. Die Schleife wird auf den Flügeln des Schmetterlings gebunden. Mit Pfeifenputzern kann man die Fühler des Falters nachempfinden.

Geschenke verpacken macht Spaß

Geschenkverpackungen selbst zu kreieren macht Spaß und fördert die Kreativität. Vor allem Kinder sind ganz begeistert, wenn sie bei solchen Aktionen mitwirken dürfen. Geschenkboxen lassen sich jederzeit herstellen und müssen nicht zu einem bestimmten Termin gefertigt werden. So hat man immer eine kleine Auswahl zur Verfügung und kann auch schnell reagieren, wenn einmal kurzfristig ein Geschenk verpackt werden muss, weil ein Ehrentag vergessen wurde. Viel Spaß beim kreativen Erstellen.

Personalisierte Geschenke